Sydney – Tag 7

Der Tag beginnt wie üblich: Sport, Frühstück und Europäern eine gute Nacht wünschen. Um 9 Uhr kommt Keiras Mann, die Kaffeemaschine ist defekt.

Anschließend fahren wir mit dem Bus nach Watsons Bay. Wir erwarten nichts Besonderes, daher haut uns die traumhafte Landschaft fast um.

Die Steilküste von Gap Bluff in Watsons Bay ist wunderschön – und „beliebt“ bei Suizidgefährdeten.

Mit großem Aufwand versucht man, Lebensmüde vom Sprung abzuhalten. Es besteht aber auch die Gefahr unbeabsichtigt in die Tiefe zu stürzen, denn immer wieder brechen Felsbrocken ab.

Nachdem wir den Coastal Clifftop Walkway erkundet und dabei auch mehrfach Wale gesehen haben, gehen wir Richtung Leuchtturm.

Unterwegs passieren wir Lady Bay Beach, auch Lady Jane Beach genannt. Dieser offizielle Nudistenstrand ist besonders bei älteren Herren beliebt. Die vielen chinesischen Touristen, die Richtung Leuchtturm wandern, kichern verlegen und halten ihren Kindern die Augen zu.

An der Anlegestelle der Fähre herrscht Hochbetrieb. Trotzdem können wir das nächste Schiff Richtung Circular Quay nehmen.