Malta 21

Unsere zweite Reise nach dem Ende der Corona-Zwangspause führt uns nach Malta.

Andreas war dort mit seinem Kegelverein vor sehr langer Zeit, vermutlich 1999. Viel später kann die Reise nicht stattgefunden haben, die eingescannten Fotos sprechen eine eindeutige Sprache.

Auch meine erste Reise auf die Mittelmeerinsel liegt viele Jahre zurück.

Als Klassenlehrer begleitete ich eine Klasse unserer Höheren Handelsschule. Auch hier ist das genaue Jahr unbekannt. Bilder gibt es leider nicht mehr. Unvergesslich war die Reise trotzdem: Die Woche im November war angeblich eine der regenreichsten in der Geschichte Maltas. Den Schülern machte das wenig aus, sie drehten Filme und beschäftigten sich anderweitig. Außerdem ist mir ein Discobesuch in St. Julians in Erinnerung geblieben. (Also muss ich damals noch jung gewesen sein.) Die Disco verließ ich aber schnell wieder. Maltesische Discotheken kannten damals angeblich keine Lautstärkenbeschränkung. Die Reise nach Malta war die erste Klassenfahrt unserer Schule mit einem Flugzeug. Malta war damals noch nicht der EU beigetreten. Daher benötigte ein Schüler aus Laos ein Visum. Das Verfahren war sehr aufwendig und nervig. Auch ein Grund, weshalb ich für ein vereintes Europa bin. Renate, die mich begleitende Referendarin, machte später eine rasante Karriere im Schuldienst.

Mdina – eine der früheren Hauptstädte Maltas

Valletta – die derzeitige Hauptstadt Maltas

Golden Bay – Strand an der Nordwestküste der Insel

Viele Jahre später war ich noch zweimal auf Malta. Und zwar im Frühjahr 2016 und 2017. Inzwischen war ich sogenannter Bildungsgangleiter der „Staatlich geprüften Kaufmännischen Assistenten (w/m/d)“ am Berufskolleg Deutzer Freiheit. Die SuS (auch so ein schulinterner Begriff, steht für Schülerinnen und Schüler) – also die SuS mussten längere Praktika absolvieren. Viele machten das teilweise auch im Ausland. Ein sehr beliebtes Ziel wurde Malta. Selbstverständlich sollten die SuS auch im Auslandspraktikum besucht werden. Gerne opferte ich mich dafür.

Malta – eine kleine Insel mit viel Geschichte und einem regen Nachtleben! (Stand: 28. September 2021)

Um Beiträge über unsere Reise zu lesen, bitte Suchbegriff „Malta“ eingeben.