Corona-Winter 2020/21

Viele Träume platzten in den letzten Monaten: London im Juni 2020 musste ich absagen. Kapstadt Ende 2020 hatten wir gar nicht erst gebucht. Die als Ersatz gemietete Wohnung in Konstanz stornierte unser Vermieter.

Im Januar und Februar 2021 sollte es nach Südamerika gegen. Im Oktober wurde die bereits vor langer Zeit gebuchte Kreuzfahrt um Kap Hoorn gecancelt. (Jetzt im Februar 2021 – also knapp fünf Monate nach der Stornierung – haben wir unsere Anzahlung noch immer nicht zurückerhalten. Das kundenunfreundliche Verhalten von Dreamlines bzw. Norwegian Cruise Line hat uns extrem enttäuscht. Viel mehr dazu in meinem nächsten Beitrag.)

Schon Anfang des Jahres haben wir die Buchung unserer als Ersatz vorgesehenen Wohnung in Valencia rückgängig gemacht. Trotzdem bleiben wir Optimisten: Für August habe ich ein Hotelzimmer in London reserviert. Ich bin mir unsicher, ob das klappen wird. Zuversichtlicher bin ich bei unserer Reise im Herbst 2021: Wir wollen einmal quer über den Pazifik – und zwar von San Diego nach Sydney. Die Kreuzfahrt ist gebucht. Jetzt können wir nur noch hoffen, dass uns nichts dazwischen kommt.

Da wir zurzeit nicht reisen dürfen, bleiben uns nur Wanderziele in Köln und Umgebung. Hier einige Fotos:

Typisch Bergisches Land

Durstig im Volksgarten

In der Wahner Heide bei Köln

Im Wald bei Rheinbach

Rautenstrauch-Kanal in Köln

Am Rhein in Köln

Unser Dom am Abend

Unweit der Blies (Saarland)

Kalscheurer Weiher in Köln

Unweit der Ahr

Morgens am Rhein

Außerdem genießen wir unsere Erinnerungen an frühere Reisen. Dazu nutzen wir Andreas‘ detaillierte Facebook-Posts und meine Beiträge in diesem Reiseblog. Offensichtlich schauen sich auch andere meinen Blog an: Im Jahr 2020 hatte ich etwa 30.000 Besucher, knapp die Hälfte davon nach unserer Rückkehr aus Neuseeland.

Herzlichen Dank an alle Blog-Leserinnen und -Leser.