Japanese Friendship Garden im Balboa Park

Erst Nachrichten checken: Was ist zuhause und in der Welt passiert? (Neuer Brexitdeal, wirklich?)
Dann laufen bzw. walken. (Wir fahren dazu in den Balboa Park.)
Im Ralphs einkaufen. (Und den verschimmelten Käse von gestern umtauschen.)
In unserer Wohnung frühstücken. (Baguette, Müsli, Obst etc.)

Und dann machen wir uns fertig für den Tag. Ziel ist heute u. a. der Japanese Friendship Garden im Balboa Park. (Detailreiche Infos gibt’s auch hierzu auf Andreas‘ Facebook-Seite.)

Viel Wasser, zahlreiche Brücken und schöne Wege prägen den japanischen Garten.

Der Balboa hat aber noch viel mehr zu bieten:

Es gibt sogar einen Nachbau vom Londoner Globe Theater.

Zum Abschluss nur ein geteiltes Bier und Fritten, zuhause wartet Andreas‘ leckerer Nudelsalat.