Dubai – sechster Tag

Eigentlich wollen wir gemütlich mit der Fähre von Dubais Altstadt übers Meer nach Dubai Marina schippern. Aber das Wasser ist dafür zu aufgewühlt, die Fähre fährt heute nicht. Also mit der Metro zur Marina – und dort spontan eine Fahrt mit dem Schnellboot gebucht.

Mit dem „speed boat“ auf der „rough sea“. Zwei Begleiter und vier Passagiere, wow. Dem ersten Gast wird schon bei Reisebeginn übel. Wir halten jedoch gut gelaunt durch, wenn auch ziemlich durchnässt.

Nach der Entsalzung und einer kurzen Verschnaufpause in unserem Hotel geht’s zum Burj Khalifa. Zuerst bringt uns der Aufzug auf die 125. Etage. Und dann fahren wir mit unserem VIP-Ticket weiter auf die 148. Etage. Dort werden wir mit Saft, süßen Köstlichkeiten und einem grandiosen Ausblick empfangen. Wir haben die beste Zeit erwischt, noch ist es hell, aber kurze Zeit später wird es dunkel. Leider haben wir nicht den schönsten Sonnenuntergang erwischt, es ist ziemlich diesig. (Der rote Pfeil zeigt unser Hotel, der weiße die Metro.)

Zurück im Hotel genießen wir das letzte Abendessen. Und danach werden die Koffer gepackt.

 

 

Schreibe einen Kommentar